Der Fanny Mendelssohn Förderpreis:

Fanny Mendelssohn

Fanny Mendelssohn (1805 – 1847) gilt als eine der bedeutendsten Musikerinnen ihrer Zeit.

Ihre Begabung als Komponistin und Pianistin war jedoch nur bei sonntäglichen Matineen ihres Elternhauses zu erleben. Ihr künstlerisches Schaffen zur Profession zu machen war ihr von der Familie streng untersagt.
So schrieb ihr der Vater Abraham: „Die Musik wird für ihn (den Bruder Felix) vielleicht Beruf, während sie für Dich stets nur Zierde, niemals Grundbaß deines Seins und Thuns werden kann und soll.“ In ihrem letzten Lebensjahr faßte schließlich Fanny den Mut, erste Werke ihrer über 450 Kompositionen zur Drucklegung zu bringen.
Ihr zu Ehren wurde im Jahr 2015 erstmals der Fanny Mendelssohn Förderpreis verliehen. Er richtet sich an junge Musiker, um ihnen zu ermöglichen, was Fanny nicht vergönnt war: Ihren Visionen und Musikkonzepten eine breite Öffentlichkeit zu geben.

Der Preis:

  • umfasst die Möglichkeit für den/die Preisträger das Debüt-Album, ohne den Druck kommerzieller Erwägungen, zu veröffentlichen
  • umfasst ein Preisgeld von 10.000 EUR. Dieses sollte zweckgebunden eingesetzt werden – entweder für eine besonders aufwendige Produktion des Albums (großes Orchester oder spezifischer Aufnahmeort), oder für besondere Masterclasses, die eine Weiterbildung garantieren
  • umfasst ein Preisverleihungskonzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, sowie einen Auftritt im Musikzimmer Felix Mendelssohns im Felix Mendelssohnhaus zu Leipzig und einen Auftritt in der Frauenkirche

Zu den Teilnahmebedingungen

Die Paten:

International renommierte Musiker-Paten sprechen jeweils eine Empfehlung für ein junges Talent aus.

Für interessierte Musiker: Wenn auch Sie eine Patenschaft übernehmen und einen jungen Künstler für den Förderpreis vorschlagen möchten, schreiben Sie uns an fanny@interlink-kultur.com

Für Bewerber: Wenn auch Sie teilnehmen möchten, lassen Sie sich von einem namhaften Musiker empfehlen, der die Patenschaft für Sie übernimmt.

Hier den Bewerbungsbogen herunterladen

Die Unterlagen sind zu senden an fanny@interlink-kultur.com oder
Interlink Kultur & Medien GmbH, Heilwigstraße 93, 20249 Hamburg