SALON Sommerfestival auf Gut Altenhof, 22.-23. Mai 2021

Aktualisiert: vor 5 Tagen

mit Alexander Krichel, Preistragenden des Fanny Mendelssohn Förderpreis und dem Bundesjugendballett von John Neumeier


„DER TANZ. DIE MUSIK. DER ZAUBER“ – unter diesem Motto lädt der Fanny Mendelssohn Förderpreis zur zweiten Ausgabe des SALON Sommerfestival vom 22.-23. Mai 2021 nach Gut Altenhof in Schleswig-Holstein ein. Das ländliche Ambiente der Gutsanlage bietet den perfekten Rahmen für das zweitägige Kultur-Ereignis. Eröffnet wird das Festival mit einem Solo-Klavierkonzert von Alexander Krichel. Am Pfingstsonntag trifft Spitzentanz auf Spitzenmusiker bei zwei Vorstellungen, die die ausgezeichneten Nachwuchstalente des Fanny Mendelssohn Förderpreis gemeinsam mit den hochkarätigen Tänzerinnen und Tänzern des Bundesjugendballett von John Neumeier gestalten. Tickets für alle Vorstellungen sind ab sofort für 43 € im Vorverkauf erhältlich.


Samstag, 22. Mai 2021, 18.30 Uhr, Festspielscheune:

Eröffnungskonzert mit Star-Pianist Alexander Krichel

Solo-Klavierkonzert mit Werken von Beethoven & Mussorgsky


Eröffnet wird das Festival am Samstagabend von dem international renommierten Pianisten Alexander Krichel. Der ECHO Klassik-Preisträger ist bekannt für seine fesselnden Interpretationen anspruchsvollster Werke der Klavierliteratur. Das Solo-Klavierkonzert am Samstag, 22. Mai 2021 wird für den Sony-Künstler nach Monaten des kulturellen Lockdowns wieder einer der ersten Auftritte vor Publikum sein. In dem einzigartigen Ambiente der Festspielscheune präsentiert Alexander Krichel einige seiner liebsten Werke, wie etwa Mussorgskys Bilder einer Ausstellung und Beethovens Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata“.


Sonntag, 23. Mai 2021, 14 & 17 Uhr, Open Air:

DER TANZ. DIE MUSIK. DER ZAUBER. Programm der Fanny Mendelssohn Förderpreistragenden gemeinsam mit dem Bundesjugendballett von John Neumeier


Der Pfingstsonntag wartet mit einer ganz besonderen Symbiose aus Tanz, Musik und Leidenschaft unter freiem Himmel auf: Die Preistragenden des Fanny Mendelssohn Förderpreis treffen auf die Tänzer*innen des Bundesjugendballett von John Neumeier. Das Programm, u.a. mit Werken von Fanny Mendelssohn, Reinhold Glière, Franz Schubert und Olivier Messiaen, haben die jungen Künstler*innen gemeinsam selbst entwickelt und inszenieren eigens angefertigte Arrangements von Marshall McDaniel. Wenn die Musik der ausgezeichneten Nachwuchsmusiker sich auf der Bühne mit den selbstständig erarbeiteten Choreographien der jungen Tanz-Talente verbindet, ist ein Kulturereignis der Extraklasse garantiert. Neben den Uraufführungen dieser choreografischen Eigenkreationen, präsentiert das Bundesjugendballett zudem drei Repertoire-Stücke mit Choreografien von John Neumeier, Kevin Haigen und Raymond Hilbert. Bei den zwei Open Air-Vorstellungen werden die großartigen Künstler*innen so ihr Publikum mit ihrer Virtuosität, Grazie und Spielfreude verzaubern. Vor den Konzerten lädt das Gelände von Gut Altenhof mit seinem reizvollen Ambiente zu einem Sommer-Picknick ein, Picknick-Körbe sind vor Ort nach Vorbestellung erhältlich (Vorbestellung ab Mitte April unter info@interlink-kultur.com).


Ein Zeichen für die Kultur – eine Bühne für Nachwuchskünstler


Bereits für das SALON Sommerfestival im vergangenen Jahr hatten der Fanny Mendelssohn Förderpreis und das Bundesjugendballett von John Neumeier ihr spektakuläres Gemeinschaftsprojekt geplant. Wegen der Corona-Pandemie musste das Festival verschoben werden. An der Veranstaltung des Festivals in diesem Jahr will die Fanny Mendelssohn Förderpreis-Initiatorin Heide Schwarzweller jedoch festhalten. „Den jungen Künstlerinnen und Künstlern sind seit einem Jahr sämtliche Auftritte weggebrochen. Ich habe meinen Preistragenden versprochen, sie durch diese schwierige Zeit zu begleiten und möchte ihnen mit dem SALON Sommerfestival eine Bühne bieten, auch wenn das unter den aktuellen Umständen mit einem immensen Aufwand und hohem unternehmerischem Risiko verbunden ist.“, so die Veranstalterin. Mit der Unterstützung von zahlreichen Sponsoren und Förderern möchte Schwarzweller diese Herausforderung annehmen und vom Hygienekonzept bis zu Testangeboten die nötigen Voraussetzungen schaffen, um die Veranstaltung dennoch stattfinden zu lassen. Gerade in diesen Zeiten ein Zeichen für die Bedeutung der Kultur zu setzen, ist ihr ein besonderes Anliegen.


Tickets für alle Vorstellungen des SALON Sommerfestivals sind ab sofort für 43€ im Vorverkauf unter www.eventim.de erhältlich.


Weitere Informationen unter www.fannyfoerderpreis.com, unter www.bundesjugendballett.de sowie unter www.alexanderkrichel.de.


Das SALON Sommerfestival wird unterstützt von Champagner Charles Heidsieck, Julius Bär, Steinway & Sons, Schuler, dem Bentley Owners Club sowie dem SALON Magazin.


WICHTIGER HINWEIS:

Zutritt zum Konzert nur mit gültigem Ticket in Kombination mit tagesaktuellem negativem SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest.

Der Veranstalter bietet vor Ort die Möglichkeit sich für einen Unkostenbeitrag von € 9,- testen zu lassen. Verbindliche Anmeldung ab 20. April 2021 möglich: info@interlink-kultur.com

Anmeldeschluss: 15.05.2021






11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
FMF_Logo_RGB_neg.png
FMV_schriftzug_RGB_neg.png
  • Fanny Förderpreis Instagram
  • fanny Förderpreis Facebook
  • Fanny Förderpreis Youtube

© 2019 Fanny Mendelssohn Förderpreis